FLÜCHTLINGSHEIM

 

Im Februar 2004 haben der Caritasverband für das Bistum Erfurt und die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gemeinsam die Trägerschaft für die Sozialberatung von Flüchtlingen in Weimar übernommen.

 

Teilweise sind die Asylbewerber im Flüchtlingswohnheim Weimar am nördlichen Stadtrand untergebracht.

 

Der Inner Wheel Club unterstützt dabei, Flüchtlingen den Start in Weimar zu erleichtern.

So hat z.B. ein gemeinsames Kochen mit Flüchtlingsfrauen aus Afghanistan stattgefunden.

 

Darüber hinaus spendet der Inner Wheel Club, inzwischen einer Tradition folgend, Flüchtlingskindern Schultüten zum Schulstart.

 

Erfahren Sie hier mehr zum aktuellen Projekt und wie Sie uns dabei unterstützen können.

 

 

Die Caritas benötigt Unterstützung bei Ihrer Arbeit.

Wenn Sie Interesse an ehrenamtlicher Tätigkeit haben, können Sie in folgenden Bereichen unterstützen:

 

  • Fahrdienste
  • Hilfen bei Umzügen und Wohnungseinrichtung (für anerkannte Flüchtlinge, die aus dem Heim ausziehen)
  • Frauentreffs / Frauencafés im Flüchtlingsheim
  • Computer - gesucht werden Spezialisten, die SchülerInnen in der Arbeit mit dem Comupter anleitet
  • Patenschaften für Flüchtlinge / Flüchtlingsfamilien

 

Wenn Sie mehr über die Flüchtlingshilfe in Weimar erfahren möchten, dann informieren Sie sich hier.

 

TLZ 24. November 2011
Druckversion Druckversion | Sitemap
© IWC Weimar | Impressum